Zero Trust | NTT DATA

Solution Workshop

Zero Trust-Architekturen

Lernen Sie, Ihre Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten und vertrauliche Daten ganzheitlich und compliant zu schützen.

Individuellen Workshop-Termin anfragen

Workshop: Zero Trust-Architekturen

Wie können vertrauliche Unternehmensdaten nachhaltig in der aktuellen Cybersecurity Risikolage geschützt werden? Welchen Versprechungen der Hersteller zu Zero Trust kann ich glauben? Mit genau diesen Themen beschäftigt sich unser Solution Workshop.

Ziel:

Klarheit in das Thema Zero Trust zu bringen und mit Ihnen eine Umsetzungsstrategie basierend auf Ihrer aktuellen IT-Landschaft zu erstellen, ist das Ziel des Workshops.

Inhalte:

  • Was bedeutet Zero Trust für mein Unternehmen und welche Möglichkeiten habe ich damit?
  • Welche Bausteine werden für eine Zero Trust Architektur wirklich benötigt?
  • Was ist das richtige Level von Zero Trust für die Umsetzung?
  • Wie kann ich Zero Trust in meine IT-Strategie integrieren?

Solution Workshop

Zero Trust-Architekturen

Never trust, always verify.

Workshop-Beschreibung herunterladen

Unsere Workshop-Methodik

Die Methodik für Zero Trust der NTT DATA beruht auf dem Ansatz, dass eine Kenntnis über die IT-Systeme zwar wichtig ist, wir aber den Kunden empfehlen sich nicht nur auf langwierige Audits und Assessments zu konzentrieren, ohne dass die eigentliche Security der IT-Landschaft verbessert werden kann. Für uns ist es besonders wichtig, für Sie den geeigneten Startpunkt für Zero Trust zu finden, der relativ leicht umzusetzen ist, bei dem die vorhandene IT-Infrastruktur weitergenutzt werden kann und bei dem ein wirklicher Sicherheitsgewinn spürbar ist. Alle vorgeschlagenen Lösungen müssen natürlich zu Ihrer IT-Strategie passen.

Folgende Bereiche werden im Workshop diskutiert und analysiert. Wir zeigen Ihnen individuelle Lösungswege auf!

  • Was bedeutet Zero Trust? Ein gleiches Verständnis für Zero Trust bei allen Verantwortlichen ist die Basis für eine spätere Umsetzung. Wir sehen immer wieder, dass Hersteller nur Teile von Zero Trust als Komplettlösung anbieten und damit nicht jeder innerhalb eines Unternehmens das gleiche unter Zero Trust versteht. Das ändern wir. Weiterhin wird auch diskutiert, welches Level von Zero Trust erreicht werden soll.
  • Komponenten von Zero Trust. Einer der wichtigsten Bausteine für eine Zero Trust Architektur ist das Identity Management. Im Workshop wird hier ein besonderes Augenmerk gelegt. Weiterhin sieht NTT DATA die Nutzung bestehender IT-Systeme im Unternehmen oder in der Cloud als essenziell an. Es werden die einzelnen Bausteine von Zero Trust auf die bestehende IT-Architektur gemappt und die Lücken aufgezeigt.
  • Umsetzungsstrategie. Im letzten Punkt des Workshops wird aus den Erkenntnissen der bestehenden IT-Infrastruktur ein High Level Umsetzungsplan entwickelt. Ziel ist, dabei zu unterstützen, eine Struktur zu finden und mögliche Maßnahmen zu priorisieren.

Weitere Insights

Noch Fragen?

Unser Team hilft dir gerne weiter.

Schreib uns einfach!