NTT DATA bringt erweitertes 3D-Digitalkartenpaket für | NTT DATA

Donnerstag, 21. Feb 2019

NTT DATA bringt erweitertes 3D-Digitalkartenpaket für die 5G-Netzplanung auf den Markt

AW3D Telecom for 5G ist ab sofort verf├╝gbar

München, 21. Februar 2019 – NTT DATA (TOKYO: 9613), führender Anbieter von Business- und IT-Lösungen, gab heute die Markteinführung von AW3D Telecom for 5G bekannt, einem fortschrittlichen digitalen 3D-Kartenpaket, das hochwertige Satellitenbilder für die Planung von Mobilfunknetzen der fünften Generation (5G) nutzt. AW3D for 5G kann von Telekommunikations- und Netzbetreibern sowie IoT-Unternehmen eingesetzt werden, die 5G-Netze für ihre Geschäftstätigkeiten verwenden.

Kommerzielle 5G-Dienste über Fixed-Wireless-Access-Netze (FWA) wurden 2018 in den USA eingeführt und sollen 2019 in Japan, Südkorea, Großbritannien und Australien in Betrieb genommen werden. Präzise 3D-Modelle sind dabei entscheidend für den Aufbau von 5G-Netzwerken, denn die verwendeten Millimeter-Spektrum-Wellen reagieren sehr empfindlich auf Störungen durch natürliche und künstliche Objekte. Gebäude, Bäume, Brücken, Überlandstraßen usw. müssen deshalb präzise in 3D-Modellen abgebildet und in die Netzwerkplanungs-Software integriert werden. Hochpräzise und detaillierte digitale 3D-Karten unterstützen zudem Untersuchungen vor Ort sowie die optimale Platzierung und das Tuning der Netzwerkinfrastruktur.

NTT DATA ist mit seiner AW3D-Serie bereits einer der führenden Anbieter globaler Höhendaten. AW3D Telecom for 5G wurde so konzipiert, dass es nahtlos mit Standard-Software für Funknetzplanung zusammenarbeitet, die häufig für die Hochfrequenzsimulation (RF) verwendet wird. Es stellt Gebäude, Bäume, Brücken und andere Objekte im Vektorformat dar. Digitale Höhenmodelle werden mit 1m- oder 2m-Auflösung im Rasterformat angeboten.

Die neue Lösung basiert auf der Multiview-Technologie von NTT DATA. Sie verwendet mehr als zehn Bilder zur Berechnung jeder einzelnen Höhe sowie einen fortschrittlichen Machine-Learning-Algorithmus, der von künstlicher Intelligenz (KI) für die Bildverarbeitung unterstützt wird. Das ermöglicht die Erfassung von Detailobjekten, wie z.B. Konstruktionen auf Gebäudedächern und Einzelbäumen auf Straßen, um erweiterte Datensätze für eine hochpräzise 5G-Planung zu erstellen.

„3D-Modelle sind unerlässlich für den Entwurf und die Implementierung der 5G-Infrastruktur durch Mobilfunk- und andere Funknetzbetreiber“, sagt Katsuichi Sonoda, Vice President und Leiter des Bereichs Social Infrastructure Solution von NTT DATA. „Unser erweiterter Datensatz ist auf den Entwurf von 5G-Netzwerken spezialisiert und soll Unternehmen weltweit dabei helfen, ihre Infrastrukturinvestitionen zu optimieren und 5G-Implementierungen zu beschleunigen.“

„Der neue 5G-Standard ist entscheidend für die digitale Zukunft deutscher Unternehmen und wir freuen uns, mit dieser Technologie den Netzausbau entscheidend mitzugestalten“, sagt Dieter Loewe, Chief Client Officer für NTT DATA Deutschland, Schweiz und Österreich und Geschäftsführer für den Bereich Clients & Markets bei NTT DATA Deutschland. „Mit AW3D Telecom für 5G können wir innovative japanische Technologien für den deutschen Markt zur Verfügung stellen.“

In Zukunft wird NTT DATA AW3D Telecom for 5G auch auf Unternehmen ausweiten, die IoT, autonomes Fahren, Drohnen und Virtual Reality-Produkte und -Dienstleistungen anbieten, die auf 5G-Netzen basieren. Diesen Unternehmen will NTT DATA Komplettlösungen zur Verfügung stellen, die ihnen helfen, nachhaltigere und zukunftssicherere Geschäfte zu entwickeln und die Nutzung von Geoinformationen in neuen Märkten auszuweiten.

NTT DATA wird AW3D Telecom for 5G vom 25. bis 28. Februar auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona präsentieren. Gemeinsam mit weiteren Tochter- und Beteiligungsgesellschaften von NTT präsentiert sich das Unternehmen in Halle 3, an Stand 3D31.

Datenschichten von AW3D Telecom für 5G

Datentyp

Datenschicht

Bemerkung

3D Polygon

Gebäude, Bäume, Brücken etc.

Das 3D-Vektormodell drückt Formen und Höhen von Objekten aus.

Digitales Höhenmodell

Digitaler Landnutzungsplan

 

Klassifizierungskarte der Landnutzung zur Analyse der Funkausbreitung und -abweichung.

Digitales Höhenmodell (DHM)

Höhenmodell im Rasterformat (“2.5D model”)

Digitales Geländemodell (DGM)

Höhenmodell von freiliegenden Bodenflächen ohne Gebäude, Erhebungen etc.

Spezifikationen von AW3D Telecom für 5G

Element

Auflösung

Horizontale Genauigkeit

Vertikale Genauigkeit

Daten-format

Einsatz-gebiet

Minimale Größe

3D Polygon Daten

-

2m

1m bis 2m

TAB oder SHP

Jedes 5G-Einsatzgebiet, einschließlich städtischer Gebiete

25km2

Rasterdaten

1m oder 2m

BIL, MRR, oder BIN

Basiskarte

-

ab 2,5m

-

SHP, etc.

 

Download:

Pressemitteilung

Foto AW3D-5G

Foto Dieter Loewe

 

 








 

Interesse?

Kontaktieren Sie uns.

Kontakt aufnehmen